Nordic Walking ist nicht gleich Walking

Nordic Walking ist nicht gleich Walking Sowohl Walking, als auch Nordic Walking gehören mittlerweile zu den beliebtesten Trendsprtarten unseres Landes. Diese Sportarten haben inzwischen eine sehr große Anhängergemeinde und ständig kommen neue, begeisterte Mitglieder mit hinzu. Sehr oft stellt sich jedoch die Frage was der genau Unterschied zwischen herkömmlichen Walking und Nordic Walking genau ist. 

Der Begriff Walking ist ein Ausdruck für schnelles Gehen. Auf diesem Wege wird einmal die Ausdauer der Person gestärkt, zum Anderen das Herz-Kreislauf System trainiert. Normales Walking kann man in der Regel fast überall auf jeder Strecke betreiben, während es beim Nordic Walking mittlerweile bestimmte Strecken gibt, die extra für das Nordic Walking angelegt worden sind. Mit der wichtigste Aspekt beim Unterschied zwischen Walking und Nordic Walking ist der, dass man beim Nordic Walking sogenannte Stöcke mit verwendet. In Kombination mit diesen Stöcken und den rhythmüschen Bewegungen von Rücken und Beinen wird so der gesammte Körper beim Gehen effektiv gestärkt. Sowohl die Arme, als auch die Beine und der Rücken werden hierbei gleichzeitig gestärkt. 
Mithilfe dieser Stöcke kommen die Armmuskeln so besser in Bewegung, als beim herkömmlichen Walking. Besonders bei Strecken, die etwas hügelig sind, ist das Nordic Walking eine effektive und optimale Möglichkeit, seinen Körper so zu trainieren. 

Egal, ob man herkönmmliches Walking oder auch Nordic Wakling betreiben möchte. In beiden Fällen tut man somit seiner eigenen Gesundheit etwas Gutes. In beiden Fällen sollte man leichte Kleidung tragen, um sich einfach optimal bewegen zu können. Beim Nordic Walking werden als Zusatz eben noch die Stöcke benötigt, die es mittlerweile in einer Vielzahl von Varianten zu kaufen gibt. Man kann sie sowohl über das Internet, als auch bei jedem Fachhändler für Sportartikel bekommen. 

Gerade wenn man eine körperliche Belastung erlitten hat und seinen Körper wieder zur Genehsung bringen möchte, sind diese beiden Sportarten die optimale Lösung. Nicht nur Körper, sondern auch geist und Seele werden beim Walking und Nordic Walking gestärkt. Mittlerweile gibt es für diese beiden Sportarten auch Wettkämpfe, an denen jedes Jahr eine Vielzahl von Menschen mit teilnehmen.

Sowohl beim nomalen Walking, als auch beim Nordic Walking ist regelmäßiges Training sehr wichtig, um einfach über eine lange Zeit seinen Körper zu stärken. Man sollte es mehrmals pro Woche durchführen, um so einfach gute Ergebnisse zu erzielen. Für den Anfang sollte man 1-3 mal walken. Und dann nach Eingewöhnung auf bis zu fünf mal pro Woche erhöhen. 

In Sachen Gesundheit und gesundes Wohlbefinden ist man sowohl mit normalem Walking, als auch mit Nordic Walking in jedem Fall immer auf der richtigen Seite. Lediglich die Art der Bewegung spielt eine Rolle.

Werbung
Fitnessraum